zum Download 

Mediathek 

Literatur 

WandelOasen

Ein Handbuch für solidarische Dörfer und nachhaltige Kommunen

„Das ist ein NoGo! Das geht ja gar nicht.“ Das sagen wir zu völlig unmöglichen Situationen. Was jedoch in der westlichen Zivilisation und auf diesem Planeten geschieht, ist allerdings ein „Meta-NoGo“. Um’s platt zu sagen: der Erde geht’s dreckig. Ihre Bewohner – Tiere, Pflanzen und Menschen – leiden.

Und wer kann was dran ändern? Wir. Ja genau: wir. Wer sonst?
Und wann? Jetzt. Wann sonst! Und wie?

Zum Beispiel mit WandelOasen – das sind Oasen, in denen wir dem Wandel zu einer naturfreundlichen und kooperativen Lebensweise Gestalt verleihen. Kommunen, Gemeinden, Kleinstädte. Inmitten einer uns umgebenden kollabierenden „Wüsten-Zivilisation“ müssen lebenswerte Oasen entstehen, wo wir sagen können: „STOPP, bis hier und nicht weiter! In unserer Oase wollen wir anders leben: fairer, kooperativer, ökologischer, nachhaltiger. HIER experimentieren Menschen, wie die stöhnende und ächzende Erde für unsere Kinder und Kindeskinder lebenswert erhalten werden kann.“
WandelOasen veranschaulichen, was jeder Mensch für eine bessere, gesündere, saubere und friedlichere Welt jetzt schon tun kann.
WandelOasen koppeln uns von der industriellen Konsumwelt ab, machen uns unabhängig, selbstbestimmt und selbstversorgend, mit den lebensnotwendigen Ressourcen: Nahrung, Energie, Trinkwasser und nachwachsenden Rohstoffe.
Mit WandelOasen kann es losgehen und abgehen. Das gerade erschiene Handbuch zeigt, wie’s ganz praktisch und unmittelbar funktionieren kann.

Kooperationen

www.aufbruch-bremen.de
Impressum 07.07.2020 -  
217865 visits in`20 | ••••••••••